Navigation überspringen

GD 905 - Liste der weitergehenden Zuschussantäge

                                    
                                        Stadt Ulm
Zentrale Steuerung / Finanzen
und Beteiligungsveraltung

Liste der weitergehenden
Zuschussanträge, die nicht
im Zuschussverzeichnis
2016 berücksichtigt sind
GD 905/15

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
BEREICH OBERBÜRGERMEISTER
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

Antragsteller

vom

Zuschuss 2016

Beantragte Erhöhung

Antrag

veranschl.

befürwortet
(zusätzlich
zum
Ansatz im
HHPlan
Entwurf)

EUR

EUR

EUR

nicht
befürwortet

EUR

Erläuterungen

Endgültiger
Ansatz 16 =
Gesamte
veranschlagt
beantragte
lt. HHPlan +
Erhöhung
befürwortete
Erhöhung
EUR

PRC
Verbraucherzentrale BadenWürttemberg e.V.

09.10.15

kein Betrag
beziffert

Summe gesamte befürwortete Erhöhung
Summe gesamte nicht befürwortete Erhöhung
Summe gesamte beantragte Erhöhung

-

€

-

€

-

€

-

€

- €
-

1

€

-

€ OB: keine Bezuschussung

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH KULTUR
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

PRC 2810-510
L51028100100

L51028100100

Antragsteller

vom

Zuschuss 2016

Beantragte Erhöhung

Antrag

veranschl.

befürwortet
(zusätzlich
zum
Ansatz im
HHPlan
Entwurf)

EUR

EUR

EUR

nicht
befürwortet

EUR

Erläuterungen

Endgültiger
Ansatz 16 =
Gesamte
veranschlagt
beantragte
lt. HHPlan +
Erhöhung
befürwortete
Erhöhung
EUR

Kunstverein Ulm e.V.

19.08.15

55.000 €

51.800 €

3.200 €

-

€

3.200 €

Württembergisches
Kammerorchester

01.04.15

10.000 €

-

10.000 €

-

€

10.000 €

€

2

55.000 € FB: befürwortet;
Höhere Personalkosten
(Mindestlohn, Entlastung
Mitarbeiterin wegen
Krankheit, Einstellung einer
zweiten Kunsthistorikerin)

-

€ FB: befürwortet;
Einmaliger Zuschuss für
2016, finanziert aus
Budgetübertrag Kultur,
deshalb keine
Veranschlagung im
Haushaltsplan erforderlich

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH KULTUR
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

Antragsteller

vom

Zuschuss 2016

Antrag

L51028100100

Förderkreis
Bundesfestung Ulm
e.V. für museale
Präsentation

13.09.15

EUR
9.500 €

L51028100100

T.Ü.S.A.D Theater Ulüm

14.09.15

28.960 €

Beantragte Erhöhung

veranschl.

EUR
-

€

Erläuterungen

befürwortet
(zusätzlich
zum
Ansatz im
HHPlan
Entwurf)

nicht
befürwortet

EUR
9.500 €

EUR
- €

EUR
9.500 €

9.260 €

9.260 €

19.700 €

-

3

€

Endgültiger
Ansatz 16 =
Gesamte
veranschlagt
beantragte
lt. HHPlan +
Erhöhung
befürwortete
Erhöhung

9.500 € FB: befürwortet;
Große Bedeutung der Arbeit
des Förderkreises,
Unterstützung der neuen
strategischen Ausrichtung
(museale Arbeit) und Tag
der Festung.
Beschluss erfolgt
voraussichtlich im Oktober
2015 (GD 348/15)
s. auch weitergehende Liste
StBU
19.700 € FB: nicht befürwortet;
Mietkostenzuschuss in Höhe
von 3.067,75 € wird bereits
per Verrechnung
übernommen

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH KULTUR
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

L51028100100

Antragsteller

galerie
sebastianskapelle ulm
e. V.

vom

17.09.15

Summe gesamte befürwortete Erhöhung
Summe gesamte nicht befürwortete Erhöhung
Summe gesamte beantragte Erhöhung

Zuschuss 2016

Antrag

EUR
5.220 €

Beantragte Erhöhung

veranschl.

EUR
-

€

befürwortet
(zusätzlich
zum
Ansatz im
HHPlan
Entwurf)

nicht
befürwortet

EUR
5.220 €

EUR
- €

Endgültiger
Ansatz 16 =
Gesamte
veranschlagt
beantragte
lt. HHPlan +
Erhöhung
befürwortete
Erhöhung
EUR
5.220 €

27.920 €
9.260 €
37.180 €

4

Erläuterungen

5.220 € FB: befürwortet;
Mietvertrag aus 1991 mit
GM, Wichtigkeit der
Einrichtung soll unterstützt
werden, die Arbeit wurde
bisher nicht honoriert, der
"kleine Verein" benötigt
eine Mithilfe seitens der
Stadt

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH BILDUNG UND SOZIALES (BuS)
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

Antragsteller

vom

Zuschuss 2016

Antrag

EUR

Beantragte Erhöhung

befürwortet
veranschl. lt.
(zusätzlich
HHPlan
zum Ansatz im
Entwurf
HHPlan
Entwurf)

EUR

EUR

Erläuterungen

nicht
befürwortet

Gesamte
beantragte
Erhöhung

EUR

EUR

Endgültiger
Ansatz 16 =
veranschlagt lt.
HHPlan +
befürwortete
Erhöhung

SOZIALES
311001-670 HILFE ZUR PFLEGE
L67031100100
/41380000

Diakonie
Psychologische
Beratungsstelle

L67031100100
/41380000

GenerationenTreff Ulm/Neu-Ulm
e.V.

17.09.2015/
29.09.2015

28.500 €

30.09.2015 Erhöhung
um rd.
5.000€

- €

28.500 €

- €

28.500 €

28.500 € FB: befürwortet
Zuschuss 2015 (befristet auf 1 Jahr)
im Rahmen der GD 905/14 und
920/14, GR 18.12.2014.
Im Herbst 2015 erfolgt ein Bericht
und Beratung im
Fachbereichsausschuss.

9.900 €

5.000 €

- €

5.000 €

14.900 € FB: befürwortet
Personalkapazitätsererhöhung 0,5
Stelle um den Betrieb trotz sehr stark
gestiegener Mitgliederzahlen sowie
der regen Inanspruchnahme der
immer umfangreicher gewordener,
gut besuchter Programme
gewährleisten zu können.

5

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH BILDUNG UND SOZIALES (BuS)
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

Antragsteller

vom

Zuschuss 2016

Antrag

befürwortet
veranschl. lt.
(zusätzlich
HHPlan
zum Ansatz im
Entwurf
HHPlan
Entwurf)

EUR
3140-672 - UNTERBRINGUNG, BETREUUNG WOHNUNGSLOSE
L67031400106/ Caritas
43181000
Wärmestube für

18.09.2015

36.830 €

Beantragte Erhöhung

EUR
34.100 €

EUR
- €

Erläuterungen

nicht
befürwortet

Gesamte
beantragte
Erhöhung

EUR

EUR

2.730 €

2.730 €

Endgültiger
Ansatz 16 =
veranschlagt lt.
HHPlan +
befürwortete
Erhöhung

34.100 € FB: nicht befürwortet
neue Konzeption ist abzuwarten.

Wohnungslose

L67031400106/ Caritas
43181000
Beratungsstelle für

18.09.2015

193.070 €

178.772 €

- €

14.298 €

14.298 €

178.772 € FB: nicht befürwortet
neue Konzeption ist abzuwarten.

Wohnungslose

311002-670 EINGLIEDERUNGSHILFE FÜR BEHINDERTE
L67031100202
43180000

Sozialpsych. Dienst Entwurf VwV
(SPDi)
vom
2.6.2015 des
Sozialministeriums

45.000 €

41.500 €

3.500 €

3.500 €

45.000 € FB: befürwortet.
Verpflichtung zur Co-Förderung
ergibt sich aus VwV Ziffer 4.7 Absatz
2;

6

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH BILDUNG UND SOZIALES (BuS)
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

Antragsteller

vom

Zuschuss 2016

Antrag

EUR

Beantragte Erhöhung

befürwortet
veranschl. lt.
(zusätzlich
HHPlan
zum Ansatz im
Entwurf
HHPlan
Entwurf)

EUR

EUR

Erläuterungen

nicht
befürwortet

Gesamte
beantragte
Erhöhung

EUR

EUR

Endgültiger
Ansatz 16 =
veranschlagt lt.
HHPlan +
befürwortete
Erhöhung

362002-670 - JUGENDSOZIALARBEIT
Schulsozialarbeit
L67036200202 Caritas
für psychosoziale
Beratungs- und
ambulante
Behandlungsstelle
für
Suchtgefährdete
und Suchtkranke
(legaler
Suchtmittelbereich)

27.06.2014

Erhöhung
um 9.200 €

81.000 €

9.200 €

- €

9.200 €

90.200 € FB: befürwortet
Beantragt wird eine Bezuschussung
einer zusätzlichen Stelle im Bereich
pathologische Glückspielsucht
(Antrag in 2014 zurückgestellt).
Fachliche Beratung im Suchtbeirat am
23.11.2015 im Rahmen der neuen
Suchthilfekonzeption vorgesehen;
da gemeinsames Klientel aus Ulm
und Alb-Donau-Kreis, muss eine
Abstimmung mit dem ADK erfolgen

7

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH BILDUNG UND SOZIALES (BuS)
Zuschuss 2016

Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

Antragsteller

L67036200202 Drogenhilfe
Ulm-Alb-Donau
e.V.

vom

01.07.2014

Antrag

EUR
107.600 €

Beantragte Erhöhung

befürwortet
veranschl. lt.
(zusätzlich
HHPlan
zum Ansatz im
Entwurf
HHPlan
Entwurf)

EUR
101.700 €

EUR
5.900 €

nicht
befürwortet

EUR
- €

Erläuterungen

Gesamte
beantragte
Erhöhung

EUR
5.900 €

Fachliche Beratung im Suchtbeirat am
23.11.2015 im Rahmen der neuen
Suchthilfekonzeption vorgesehen;
da gemeinsames Klientel aus Ulm
und Alb-Donau-Kreis, muss eine
Abstimmung mit dem ADK erfolgen.

52.100 €

SOZIALES Summe gesamte nicht befürwortete Erhöhung

17.028 €

SOZIALES Summe gesamte beantragte Erhöhung

69.128 €

Gesamt BuS
Summe gesamte befürwortete Erhöhung

107.600 € FB: befürwortet
Beantragt wird eine Bezuschussung
einer zusätzlichen 0,35 Stelle im
Bereich der Online/Medien-Spielsucht
(Antrag wurde in 2014
zurückgestellt).

für Psycholog.
Beratungsstelle,
Schwerpunkt-praxis
(illegaler Suchtmittelbereich)

SOZIALES Summe gesamte befürwortete Erhöhung

Endgültiger
Ansatz 16 =
veranschlagt lt.
HHPlan +
befürwortete
Erhöhung

52.100 €

Summe gesamte nicht befürwortete Erhöhung

17.028 €

Summe gesamte beantragte Erhöhung

69.128 €

8

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
FACHBEREICH STADTENTWICKLUNG, BAU UND UMWELT
Antrag

Kontierungsobjekt/
Kostenart

Antragsteller

vom

Zuschuss 2016

Beantragte Erhöhung

Antrag

veranschl.

befürwortet
(zusätzlich
zum
Ansatz im
HHPlan
Entwurf)

EUR

EUR

EUR

5230-710 - HEIMATGESCHICHTLICHE BAUTEN
Förderverein
28.10.14
kein
Bundesfestung
konkreter
Betrag
beziffert

792009/
43180000

Summe gesamte befürwortete Erhöhung
Summe gesamte nicht befürwortete Erhöhung
Summe gesamte beantragte Erhöhung

6.000 €

nicht
befürwortet

EUR

4.000 €

Erläuterungen

Endgültiger
Ansatz 16 =
Gesamte
veranschlagt
beantragte
lt. HHPlan +
Erhöhung
befürwortete
Erhöhung
EUR
10.000 € FB: befürwortet

- €

Es ist vorgesehen, im Rahmen
der GD 348/15 sowohl die
zusätzlich notwendigen
4.000€ (Erhöhung zur
Anmietung zusätzlicher
Gerätschaften) für den
Zuschuss, als auch weitere
40.000 € Bauunterhalt für
Maßnahmen zum Erhalt und
Pflege der Bundesfestung als
Grundlage für eine
Rahmenvereinbarung mit dem
Verein als dauerhaften
Sonderfaktor genehmigen zu
lassen.
s. auch FB KU

4.000 €
-

€
4.000 €

9

LISTE DER WEITERGEHENDEN ZUSCHUSSANTRÄGE
SUMME FÜR GESAMTSTADT
Summe gesamte befürwortete Erhöhung
Summe gesamte nicht befürwortete Erhöhung

84.020 €
26.288 €

Summe gesamte beantragte Erhöhung

110.308 €

10