Navigation überspringen

GD 904 - Änderungsliste Entwurf 2017

                                    
                                        Stadt Ulm
Zentrale Steuerung / Finanzen

ÄNDERUNGSLISTE
zum Haushaltsplanentwurf
2017 GD 904/16

Zusammenfassung der Veränderungen seit der Einbringung des Haushalts 2017
Ergebnishaushalt
Ausgangsbasis veranschlagtes Gesamtergebnis nach Entwurf 2017

-569.400 €
2.273.000 €

Verbesserung Ergebnishaushalt
Änderung verteilt sich auf die Fach-/Bereiche wie folgt:
Änderung Zuschussbedarf Bereich OB

-116.900 €

Änderung Zuschussbedarf Bereich ZS

-209.200 €

Änderung Zuschussbedarf Bereich ZD

600 €

Änderung Zuschussbedarf Bereich BD

-52.900 €

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich KU

83.800 €

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich BuS

872.700 €

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich StBU

-305.100 €

Änderung Zuschussbedarf Allgemeine Finanzmittel

2.000.000 €

Gesamtergebnis nach Änderungsliste

1.703.600 €

Nachrichtlich:
Erhöhung Personalaufwand durch Änderungsliste insgesamt
aufgrund zusätzlicher Stellen

-816.200 €

Finanzhaushalt
Ausgangsbasis Saldo aus Investitionstätigkeit nach Entwurf 2017

-94.021.700 €
-1.184.100 €

Verschlechterung Finanzhaushalt
Änderung verteilt sich auf die Fach-/Bereiche wie folgt:
Änderung Zahlungsmittelbedarf Bereich BD

-43.100 €

Änderung Zahlungsmittelbedarf Fachbereich BuS

-418.000 €

Änderung Zahlungsmittelbedarf Fachbereich StBU

-723.000 €

Saldo Investitionstätigkeit nach Änderungsliste

-95.205.800 €

1

ERGEBNISHAUSHALT
Kontierung
Nr.

Bezeichnung

bisherigerAnsatz
€

Änderung

neuer Ansatz

€

€

Erläuterung

Bereich Oberbürgermeister
1110-100 Gemeindeorgane
100030
ZS Bereichsleitung VKst
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR
1133-160 Liegenschaften / allgem. Grundvermögen
L16011330103 Grundstücksgeschäfte Hindenburgkaserne
Aufwendungen
42400000 Bewirtschaftung Grundstücke u. baul. Anl
42470000 Grundsteuer
5710-160 Wirtschaftsförderung
160460
LI-Wirtschaftsförderung
Aufwendungen
43180000 Zuweisungen an Zweckverbände

-6.500

-900

0
0

-80.000
-15.000

-80.000 LI bewirtschaftet auch in 2017 Teile der Hindenburgkaserne
-15.000

-67.500

-21.000

-88.500 Fortführung des erhöhten Zuschussbetrages an den Ulmer City
Marketing e.V. (21.000 € jährlich) bis 2019 mit jährlicher
Berichtspflicht, HA-Beschluss vom 06.10.2016, GD 331/16

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich

-7.400 Mehrbedarf IT-Fachbereichsbudget OB

-116.900

Bereich Zentrale Steuerung
1110-200 Leitung Zentrale Steuerung
200030
ZS Bereichsleitung VKst
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-6.000

-3.200

1112-210 Finanzen und Beteiligungsverwaltung
210360
ZSF-B Beteilig., Finanzierungen, Steuern
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

1112-220 Zentrale Steuerung Personal
220030
ZSP Personal VKst
Aufwendungen
44310030 Stellenausschreibungen u.a.
1112-240 EDV-Steuerung
L24011200001 ulm 2.0 - Stadt von morgen
31400000 Zuweisungen und Zuschüsse vom Bund
Aufwendungen
44294000 Rechts- und Beratungskosten

-44.200

1,0 Stelle A12 ZS/F-B, 6 Monate für 2017, Umsetzung der
Umsatzsteuerrechtsänderung § 2bUStG, GD 020/16

-150.000

-50.000

0

125.000

125.000 Zuschuss 2. Phase Zukunftsstadt

0

-125.000

-125.000 Aufwand 2. Phase Zukunftsstadt

L24011200003 Stadtlabor
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen
42710010 Bes. Verwaltungs-/Betriebsaufwend.

-9.200 Mehrbedarf IT-Fachbereichsbudget ZS

-41.800
0

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich

-70.000

-200.000 Mehrbedarf bei Stellenausschreibungen

50 % - Stelle Stadtlabor (EG 13), befristet 2017 bis 2018,
GD 198/16
-70.000 Laufende Kosten für den Betrieb des Stadtlabors, HA-Beschluss vom
28.04.2016, GD 198/16

-209.200

Bereich Zentrale Dienste
1126-310 Zentrale Dienste - Verwaltung
300030
Zentrale Dienste - Verwaltung
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-2.600

600

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich

-2.000 Wenigerbedarf IT-Fachbereichsbudget ZD wegen Umorganisation

600

Bereich Bürgerdienste
1220-410 Sicherheit, Ordnung, Gewerbe
400030
ZS Bereichsleitung VKst
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-8.500

-2.400

410160
BD Sicherheit, Ordnung, Gewerbe
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

1222-430 Melde-, Ausländerwesen, Dienstl.zentren
430160
BD Melde-/Ausweisw./Dienstleist.zentren
Aufwendungen
42720000 Software <=410 Eur und Leist.entg./Wartung

-20.000

-309.600

-2.500

430260
BD-Ausländer -und Staatsangeh.wesen
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-72.000

2

-10.900 Mehrbedarf IT-Fachbereichsbudget ZS

Stellenumwandlung von Beschäftigen- in Beamtenstelle im Komm.
Ordnungsdienst

-312.100 Lewis KM-Ewo, neue gesetzl. vorgeschrieben
Archivierungsgebühren

Stellenneuschaffung für das Ausländeramt wegen des gestiegenen
Aufwands für Flüchtlinge, befristet 31.12.2018

ERGEBNISHAUSHALT
Kontierung
Nr.

Bezeichnung

1221-440 Zulassungsstelle
440460
BD Zulassungsstelle
Erträge
35910000 Andere sonstige ordentliche Erträge

Aufwendungen
42720000 Software <=410 Eur und Leist.entg./Wartung

bisherigerAnsatz
€

Änderung

neuer Ansatz

€

€

0

46.000

46.000 Erträge aus Beteiligung an Schilderverkauf in der gemeisamen
Zulassungsstelle, neue Vereinbarung ab 01.07.2017, HA-Beschluss
vom 9.11.2016, GD 163/16

-107.100

-2.000

-109.100 Mehrbedarf IT-Kosten der Gemeinsamen Zulassungsstelle mit dem
ADK, HA-Beschluss vom 9.11.2016, GD 163/16

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich

Erläuterung

-52.900

Fachbereich Kultur
1110-500 Leitung Fachbereich Kultur
500030
KU Fachbereichsleitung VKst
Aufwendungen
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-13.500

-2.600

2810-510 Sonstige Kulturpflege
L51028100100 Kulturförderung
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse an übrige Bereiche

-1.206.900

-59.600

2520-520 Ulmer Museum
L52025200100 Volkswagenstiftung HfG-Archiv
Erträge
34610010 Ersatz von Personalaufwand
34610030 Ersatz von Sachaufwand
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen
44310010 Reisekosten
42710010 Bes. Verwaltungs-/Betriebsaufwend.
2521-530 Archiv
L53025210103 Reformation in Ulm
Aufwendungen
31400000 Förderprogramm Reformationsjubiläum
42710010 Förderprogramm Reformationsjubiläum

-16.100 Mehrbedarf IT-Fachbereichsbudget KU

-1.266.500 Akademietheater Ulm e.V.
FBA KU 11.11.16 GD 131/16
Zuschuss Württembergisches Kammmerorchester
siehe weitergehende Zuschussliste, GD 905/16
Zuschuss Griesbadgalerie
siehe weitergehende Zuschussliste, GD 905/16
Zuschuss Heyoka Theater
siehe weitergehende Zuschussliste, GD 905/16

0
0

81.000
32.000

81.000 Projekt Volkswagenstiftung 01.04.2017 bis 31.03.2021
32.000 Projekt Volkswagenstiftung 01.04.2017 bis 31.03.2021

0

-81.000

0
0

-6.000
-26.000

-81.000 1,0 Stelle Volontär für 9 Monate (22.000 €)
2 x 1,0 Stelle Doktorand für 9 Monate (je 29.500 €)
-6.000 Projekt Volkswagenstiftung 01.04.2017 bis 31.03.2021
-26.000 Projekt Volkswagenstiftung 01.04.2017 bis 31.03.2021

0
-58.700

50.600
-50.600

2610-540 Ulmer Theater
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

146.000

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich

-21.600 €
-10.000 €
-10.000 €
-18.000 €

50.600 Bescheid vom Beauftragten der Bundesregierung für
-109.300 Kultur und Medien vom 11.10.2016

Berichtigung Tarifsteigerung Normalvertrag (NV) Bühne /
Tarifvertrag für die Musiker in Kulturorchestern (TVK)

83.800

Fachbereich Bildung und Soziales
1110-600-Leitung-Fachbereich-Bildung und Soziales
600030
BuS Fachbereichsleitung VKst
Aufwendungen
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-21.000

-13.900

-357.000

-180.000

42750000 Lernmittel

-250.000

-75.000

211006-610 Gymnasium
610164
BS Gymnasien
Erträge
34110050 Nutzungsentgelte

224.800

85.000

2110-610 Schulverwaltung
610130
BS Verwaltung Schulen VKst
Aufwendungen
42210020 Unterh. Maschinen, Geräte dezentral

214002-610 Ganztagesbetreuung
L61021400200 Ganztagesbetreuung
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-85.000

3

-34.900 Mehrbedarf IT-Fachbereichsbudget BuS

-537.000 zweckgebunden für Prüfung ortsveränderlicher Elektrogeräte in
Schulen befristet auf 1 Jahr für 2017
-325.000 Zusätzliche Mittel für Lernmittel - Beschaffung von Arbeitsheften befristet auf 1 Jahr für 2017

309.800 Erträge aufgrund Benutzung städtischer Schulräume durch das
Abendgymnasium - Verrechnungsposten

Stellenneuschaffung 2 Küchenkräfte

ERGEBNISHAUSHALT
Kontierung
Nr.
Bezeichnung
42910000 Aufwendungen für sonst. Dienstleistungen
2150-610 Sonstige schulische Aufgaben u Einricht.
L61021500101 Bildungsbüro/Bildungsnetzwerk
Erträge
34610010 Ersatz von Personalaufwand
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen
44310090 Sonstiger Geschäftsaufwand

bisherigerAnsatz
€
-473.000

Änderung
€
60.000

0

70.000
-67.000

neuer Ansatz

Erläuterung
€
-413.000 Schulkindbetreuung - Küchenkräfte, Wegfall Zuschuss AWO

70.000 Personalersatz für Koordination Bildungsangebote
Stellenneuschaffung Koordination Bildungsangebote

0

-3.000

-3.000 Sonstiger Aufwand Stelle Koordination Bildungsangebote

L61021500300 Förd. von Schulen in and. Trägerschaft
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse an übrige Bereiche

-184.100

-85.000

-269.100 Zuschuss Abendgymnasium für die Benutzung städtischer
Schulräume - Verrechnungsposten

2710-610 Volkshochschule / Familienbildungsstätte
L61027100000 Städt. Zuschuß an VH und fbs
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse an übrige Bereiche

-962.100

-8.400

40.000

7.200

4261-610 Donaustadion
610461
BS Donaustadion BgA
Erträge
33210000 Benutzungsgebühren und ähnliche Entgelte

3*-670 Soziales (PRC-übergreifend)
übergreifend
Aufwendungen
433*
Soziale Leistungen

-970.500 Zuschuss Familienbildungsstätte - Beschluss FBA 23.11.2016 GD
333/16

47.200 Bundessiegerzuchtschau Dt. Schäferhunde GD 431/16 - zusätzliche
Erträge

Neues Bundesteilhabegesetz
Änderung der Finanzplanung 2018 um
Änderung der Finanzplanung 2019 um
Änderung der Finanzplanung 2020 um

-2.000.000
-2.000.000
-2.000.000

311001-670 Hilfe zur Pflege
670160
SR1 Mitte/Ost
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-35.800

0,2 Stelle Altenhilfeplanung
Aufstockung 0,2 Fachkoordinator KSD 2017
Aufstockung 0,15 Fachkoordinator Schuldnerberatung

670560
Hilfe zur Pflege
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-16.200

Aufstockung 0,2 Fachkoordinator KSD 2017

L67031100100 SR1 Mitte/Ost
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse Altenhilfe / Hilfe zur Pflege

-147.950

-33.500

-181.450 Psychologische Beratungsstelle - Verlängerung der
Bezuschussung um 1 Jahr, GD 905/16 Liste der
weitergehenden Zuschussanträge
Erhöhung Zuschuss Generationentreff Ulm/Neu-Ulm
e.V. GD 489/15

-28.500

-5.000

312001-670 Leistungen für Unterkunft und Heizung
312001000000 GSI: Leistungbeteiligung f. Unterk./Heiz
Erträge
31911110 SJH Leist. f.d.Ums. d. Grunds. f. Arbeit

4.900.000

2.400.000

7.300.000 Erhöhung der Bundesbeteiliung an den Leistungen zum SGB II

312001010000 Leistungen für Unterkunft und Heizung
Aufwendungen
43311110 SJH 4820 Soz.Leist.a.nat.Pers.aE

-13.500.000

-600.000

-14.100.000 Erhöhung der Kosten für Unterkunft und Heizung - Wechsel von
Flüchtlingen vom AsylbLG ins SGB II

-104.890

-58.000

312002-670 Eingliederungshilfe für behinderte M.
L67031100200 Eingliederungshilfe für Menschen mit Beh.
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse an übrige Bereiche
L67031100201 SR 1 Mitte/Ost
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-111.600

312008-670 Grundsicherung im Alter u. b. Erwerbsm.
L67031100811 SR 1 Mitte/Ost
Aufwendungen

4

-162.890 Projekt Inklusion in Arbeit GD 352/16

1,4 Stellenanteile - Stellenschaffung 2,0 VZW Sachbearbeitung
Eingliederungshilfe kW 2021 auf 5 Jahre befristet

ERGEBNISHAUSHALT
Kontierung
Nr.

Bezeichnung
40 Personalaufwendungen

bisherigerAnsatz
€

Änderung
€
-24.000

L67031100821 SR 1 Mitte/Ost
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-24.000

314006-670 Flüchtlinge Vorläufige Unterbringung
670660
Unterbringung Flüchtlinge
Erträge
31410000 Zuweisungen und Zuschüsse vom Land
34610030 Ersatz Sachaufwand

0
0

35.000
28.900

Aufwendungen
40 Personalaufwendungen
42710010 Bes. Verwaltungs-/Betriebsaufwend.
44310075 Bes. Verwaltungs-/Betriebsaufwend.

0
0

-15.000
-40.000
-10.000

Software <=410 Eur und Leist.entg./Wartu
Hardware ZDB 410-1000 EUR
Versicherungen

-10.800
-14.000
0

10.800
14.000
20.000

L67031400601 Flüchtlinge - vorläuf. U; Sonderkonting.
Aufwendungen
42720000 Software <=410 Eur und Leist.entg./Wartu
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-2.500
-3.000

2.500
3.000

0

-116.600

L67031400600
Aufwendungen
42720000
42720010
44430000

neuer Ansatz

Erläuterung

€
0,3 Stellenanteile - Stellenschaffung 2,0 VZW Sachbearbeitung
Eingliederungshilfe kW 2021 auf 5 Jahre befristet

0,3 Stellenanteile - Stellenschaffung 2,0 VZW Sachbearbeitung
Eingliederungshilfe kW 2021 auf 5 Jahre befristet

35.000 Zuschuss des Landes Ba-Wü für Flüchtlingskoordinator
28.900 Ersatz Bundesagentur Integrationsmaßnahme Flüchtlinge Projekt
FIM (Personal- und Sachkostenersatz)
Projekt FIM 0,25 Projektstelle EG 09
-40.000 laufende Kosten Flüchtlings-WLANs
-10.000 Einrichtungsaufwendungen Flüchtlings-WLANs

Flüchtlinge - vorläufige Unterbringung

314007-670 Flüchtlinge Anschlussunterbringung
L67031400700 Flüchtlinge - Anschlussunterbringung
Aufwendungen
42110020 Unterh. der Gebäude - budgetrelevant

0 Bereinigung Doppelanmeldung
0 Bereinigung Doppelanmeldung
20.000 Haftpflichtversicherung der Flüchtlinge

0 Bereinigung Doppelanmeldung
0 Bereinigung Doppelanmeldung

-116.600 Eschwiesen und Böfinger Weg:
- Gebühren Verwaltervertrag UWS
- Instandhaltungspauschale UWS
0 Bereinigung Doppelanmeldung
0 Bereinigung Doppelanmeldung

-36.600
-80.000

42720000 Software <=410 Eur und Leist.entg./Wartu
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-16.200
-21.000

16.200
21.000

314009-670 Bürgerzentren - Gemeinwesenarbeit
L67031400900 Strateg. Planung u Bürgersch. Engagement
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse an übrige Bereiche

-353.900

-26.500

-380.400 Finanzierung Quartierstreffs, Café Canapé, GD 905/16 Liste der
weitergehenden Zuschussanträge

3140-671 Bürgerzentren - Gemeinwesenarbeit
L67031400000 Strateg. Planung u Bürgersch. Engagement
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse an übrige Bereiche

0

-12.000

-12.000 Engagiert in Ulm e.V. - Finanzmittel wegen Mieterhöhung, GD
905/16 Liste der weitergehenden Zuschussanträge

-372.300

-211.700

-42.000

-44.000

-785.600

-40.000

3180-670 Sonstige soziale Hilfen und Leistungen
L67031800202 Sozialticket
Aufwendungen
42710010 Bes. Verwaltungs-/Betriebsaufwend.
L67031800500 Leisungen nach BAföG und AFBG
Aufwendungen
44520000 Erstattungen an Gemeinden/GV

362004-670 Einrichtungen der Jugendarbeit
L67036200400 Zuschüsse übergreif. Ausgaben Ju.arbeit
Aufwendungen
43180000 Zuschüsse an übrige Bereiche
L67036200407 SR3 JH Insel
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-1.700

363003-670 Hilfen f junge Menschen u Familien
L67036300304 SR2 Wirtschaftliche Jugendhilfe
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

-6.700

L67036300308

SR3 Kommunaler Sozialer Dienst

5

-584.000 Sozialticket - Steigerung der Inanspruchnahme

-86.000 Gemeinsame BaföG-Stelle mit ADK - Anpassung der
Kostenbeteiligung nach neuen Verhandlungen - befristet auf 1 Jahr
für 2017

-825.600 Betriebskostenzuschuss Träger AG West Jugendfarm

Sozialpädagogen Jugendhaus Insel - Anpassung der Eingruppierung

Aufstockung 0,1 SB E10

ERGEBNISHAUSHALT
Kontierung
Nr.
Bezeichnung
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

bisherigerAnsatz
€

Änderung

neuer Ansatz

€

€

363091-670 KSD
L67036300302 SR1 Kommunaler Sozialer Dienst
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen

3650-650 städtische Kindertageseinrichtungen
650030
KITA Verwaltung VKst
Erträge
34210020 Erträge für Abgabe von Speisen an Dritte

0

Erträge
33220000 Elternbeiträge, Kinder 0 bis unter 3 J
650030
KITA Verwaltung VKst
Aufwendungen
42620000 Aus- und Fortbildung, Umschulung
650567
Schloßstr. 9 HKst
Erträge
33210000 Benutzungsgebühren
Aufwendungen
40 Personalaufwendungen
42210020 Unterhalt Masch., Geräte
42710010 Bes. Verwaltungs-/Betriebsaufwendungen
44310040 Büromaterial dezentral

KSD Betreuung Flüchtlinge in der Römerstr. - Anpassung der
Eingruppierung

-22.900

KSD Betreuung Flüchtlinge in der Römerstr. - Anpassung der
Eingruppierung

150.000

-44.600

-900

0

10.000
-124.200

Aufwendungen
40 Personalaufwendungen
3650010165 Förd v Kindern i Gr 0-6 J
L65036501110 Projekt Bundesprogramm Sprach-Kitas
Erträge
31410000 Zuweisungen und Zuschüsse vom Land
Aufwendungen
42710010 Bes. Verwaltungs-/Betriebsaufwend.

-4.700

40.000

0
0
0

Erläuterung

-1.600
-1.600
-400

40.000 Mehrerträge für Abgabe von Speisen an Dritte

Mehreinnahmen Elternbeiträge

-45.500 Aufwendungen Reaktivierung KITA Schloßstr. 9

10.000 Benutzungsgebühren - Reaktivierung KITA Schloßstr. 9
Stellenneuschaffung Kita-Leitung 100 %, Erzieher 100 %,
Erzieher 40%
-1.600 Aufwendungen Reaktivierung KITA Schloßstr. 9
-1.600 Aufwendungen Reaktivierung KITA Schloßstr. 9
-400 Aufwendungen Reaktivierung KITA Schloßstr. 9

-239.000

GD 435/15 Projekt Bundesprogramm Sprach-KITAs

0

282.000

282.000 GD 435/15 Projekt Bundesprogramm Sprach-KITAs

0

-43.000

-43.000 GD 435/15 Projekt Bundesprogramm Sprach-KITAs

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich

872.700

Fachbereich Stadtentwicklung, Bau u. Umwelt
1110-700
700030
StBU Fachbereichsleitung VKst
Aufwendungen
42720010 Hardware ZDB 410-1000 EUR

-17.000

-7.500

1124-711 Gebäude
790138
TG Basteicenter Wichernstr. 10
Aufwendungen
42310010 Mieten und Pachten unbewegliche Sachen

-49.700

-17.000

790140
Olgastr. 152
Aufwendungen
42310010 Mieten und Pachten unbewegliche Sachen

-61.000

-6.200

790150
BD Service Center Neue Mitte
Aufwendungen
42310010 Mieten und Pachten unbewegliche Sachen

-12.000

-20.000

-32.000 Mehrbedarf Mietkosten - Kosten der Gemeinsamen
Zulassungsstelle mit dem ADK, HA-Beschluss vom
9.11.2016, GD 163/16

-11.800

Mehrbedarf aufgrund zusätzlicher Flächen durch die
Übernahme des Konrad-Hipper-Kindergartens

790360
Kita Elisa-Stift
Aufwendungen
42* Mietaufwendungen

790363
Kita Hubenbühl 5
Aufwendungen
424 Energieaufwendungen

0

-6.000

6

-24.500 Mehrbedarf IT-Fachbereichsbudget StBU

-66.700 Mehrbedarf durch Anmietung weiterer Parkplätze
für StBU (Wegfall der bisherigen Plätze in der
Bachstraße durch Verkauf des Grundstücks)

-67.200 Mehrbedarf aufgrund Mieterhöhung

-6.000 Mehrbedarf Energiekosten aufgrund der
Übernahme der Kita vom evangelischen
Diakonieverband

ERGEBNISHAUSHALT
Kontierung
Nr.

Bezeichnung

790346
Kita Schlossstr. 9
Aufwendungen
424 Energieaufwendungen

bisherigerAnsatz
€

Änderung

neuer Ansatz

€

€

Erläuterung

0

-3.000

-3.000 Mehrbedarf wegen Wiederinbetriebnahme

0

-7.000

-7.000 Mehrbedarf wegen Wiederinbetriebnahme

-296.380

-18.000

-314.380 Mehrbedarf durch Inbetriebnahme Erweiterungsbau

-90.390

-29.000

-119.390 Mehrbedarf durch Inbetriebnahme Erweiterungsbau

-20.000

20.000

0 Entfall bisherige Mietkosten wegen Inbetriebnahme
Neubau, vgl. Kostenstelle 790658 - siehe unten

0

-13.000

-13.000 Mehrbedarf wegen Inbetriebnahme Neubau

0

-25.000

-25.000 Mehrbedarf wegen Inbetriebnahme Neubau

0

-8.000

-8.000 Mehrbedarf wegen Inbetriebnahme Neubau

5111-750 Vermessung und Bodenordnung
L75051110600 Grundlagen raumbezogener Info-Systeme
Aufwendungen
42910000 Aufwendungen für sonst.Dienstleistungen

-43.000

-45.000

-88.000 Mehrbedarf wegen EDV-Umstellung Kataster

5210-740 Bauordnung
L74052100000 Bauordnung SUB III
Aufwendungen
44310090 Sonst. Geschäftsausgaben/vermischte Ausg

-1.300

-11.000

-12.300 Mehrbedarf wegen Umzug Bauaktenarchiv; 50%
der Gesamtaufwendungen von 22.000 €, Verteilung
zwischen SUB III und SUB IV

-1.000

-11.000

-12.000 Mehrbedarf wegen Umzug Bauaktenarchiv; 50%
der Gesamtaufwendungen von 22.000 €, Verteilung
zwischen SUB III und SUB IV

-30.300

Schaffung 0,6 Stelle Sachbearbeiter/in bei VGV/VP Sachgebiet Verkehrstechnik (EG 09 mit kw-Vermerk
EG 08) unbefristet

Gemeindestraßen
40 Personalaufwendungen

-50.400

Schaffung 1,0 Stelle Schabearbeiter/in bei VGV/VP
Sachgebiet Straßenverkehrsbehörde (EG 08),
unbefristet

VGVVI SG Straßenbau / Unterhalt
40 Personalaufwendungen

-83.700

Schaffung 1,0 Stelle Bauingenieur/in bei VGV/VI Straßenbau und Unterhalt (EG 12), unbefristet

4245 Reinigungsaufwendungen
790640
BS Friedrich-List-Kfm.-Schule
Aufwendungen
424 Energieaufwendungen

4245 Reinigungsaufwendungen

790646
FS Schule für Kranke Steinhövelstr. 3
Aufwendungen
42310010 Mieten und Pachten unbewegliche Sachen

790655
GS mit Kita Dorfplatz 2 UW (neu)
Aufwendungen
424 Energieaufwendungen
4245 Reinigungsaufwendungen

790658

FS Hans-Lebrecht-Schule (für Kranke)

Aufwendungen
4245 Reinigungsaufwendungen

L74052100001

Bauordnung SUB IV

Aufwendungen
44310090 Sonst. Geschäftsausgaben/vermischte Ausg

5410-750 Gemeindestraßen
750564
Gemeindestraßen
40 Personalaufwendungen

750565

750660

L75054100100 Gemeindestraßen
Aufwendungen
42710050 Straßenentwässerung

-1.628.657

122.800

-1.505.857 Reduzierung des Bedarfs aufgrund Berechnungen
und Jahresergebnis der vergangenen Jahre

5450-750 Straßenreinigung
L75054500100 Straßenreinigung und Winterdienst
Aufwendungen
43150000 Zuschüsse an verbundene Unternehmen

-3.372.000

-25.000

-3.397.000 Erhöhung Budget aufgrund Übernahme der Flächen
der Universität (vgl. GD 364/14)

7

ERGEBNISHAUSHALT
Kontierung
Nr.
Bezeichnung
5510-750 Öffentliche Grünanlagen
L*
Grün -und Parkanlagen
Aufwendungen

5520-750
L75055200000 Gewässerschutz/Wasserbauliche Anlagen
Aufwendungen
43150000 Zuschüsse an verbundene Unternehmen

bisherigerAnsatz
€

Änderung

neuer Ansatz

€

€

-10.000

-10.000 Mehraufwand wegen CEF-Maßnahmen im Rahmen
Bauleitplanung, § 44 i.V.m §15 BNatSCHG

-294.000

Änderung Zuschussbedarf Fachbereich

-10.000

Erläuterung

-304.000 Ausgleich der Eröhung der Aufwendungen durch
Tarifsteigerungen des von EBU eingesetzten
Personals

-305.100

Allgemeine Finanzmittel
6110-900 Steuern, allg. Zuweisungen und Umlagen
L90061100000 Steuern/allgem.-Zuweis./allgem.-Umlagen

Erträge
30210000 Gemeindeanteil Einkommensteuer

30220000 Gemeindeanteil Umsatzsteuer

Auswirkungen durch Entwurf Haushaltserlass 2017
vom 11.11.2016 - Orientierungsdaten des Landes
für 2017 - sowie die November Steuerschätzung
2016
70.250.000

-950.000

69.300.000

Änderung der Finanzplanung 2018 um
-1.000.000
Änderung der Finanzplanung 2019 um
-300.000
Änderung der Finanzplanung 2020 um
900.000
Wenigererträge wegen Berücksichtigung der angekündigten
Einkommenssteuerentlastungen (z.B. Erhöhung Kindergeld und
Grundfreibetrag) im Haushaltserlass 2017

15.800.000

500.000

16.300.000

Änderung der Finanzplanung 2018 um
Änderung der Finanzplanung 2019 um
Änderung der Finanzplanung 2020 um

7.700.000
6.750.000
7.000.000

Mehrerträge:
Die Erhöhung des Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer ab 2018
berücksichtigt das 5-Mrd-Entlastungs-Paket des Bundes.
30510000
31110020
31110030
31110040
Aufwendungen
43410000
43710000

Leistungen n.d. Familienleist.-ausgleich
Schlüsselzuw. mangelnde Steuerkraft
Schlüsselzuw. Stadtkreisschlüsselmasse
Kommunale Investitionspauschale
Gewerbesteuerumlage
FAG-Umlagen an das Land

Änderung Allgemeine Finanzmittel

5.300.000
37.500.000
15.700.000
7.900.000

200.000
500.000
700.000
1.000.000

5.500.000
38.000.000
16.400.000
8.900.000

-17.950.000
-48.600.000

-150.000
200.000

85.900.000

2.000.000

87.900.000

-569.400

2.273.000

1.703.600

-18.100.000 2017 beträgt der Gewerbesteuerumlagesatz 68,5 %
-48.400.000 Wenigeraufwendungen

Gesamtergebnis
VERANSCHLAGTES GESAMTERGEBNIS

8

Mehrerträge
Mehrerträge
Mehrerträge
Mehrerträge

Zusammenfassung Finanzhaushalt
a) Zahlungsmittelüberschuss aus laufender Verwaltungstätigkeit
- Haushaltsplanentwurf
- Änderungsliste = Verbesserung
./. aktivierte Eigenleistungen

25.402.700 €
2.273.000 €
0€

2.273.000 €
27.675.700 €

- Neu
b) Zahlungsmittelbedarfs aus Investitionstätigkeit
- Haushaltsplanentwurf
- Änderungsliste = Verschlechterung
./. aktivierte Eigenleistungen

-94.021.700 €
-1.184.100 €
0€

-1.184.100 €
-95.205.800 €

- Neu
c) Veranschlagter Finanzierungsmittelfehlbetrag
- Haushaltsplanentwurf
- Änderungsliste = Verbesserung
- Neu

-68.619.000 €

1.088.900 €
-67.530.100 €

d) Finanzierungsmittelbestand
- Gesamtänderungen= Netto-Verbesserung
- Finanzierung erfolgt durch
-- Reduzierung der Entnahme aus dem "Sparbuch"
-- zusätzliche Kreditaufnahme
- Neu

1.088.900 €
-1.088.900 €
0€
0€

e) Finanzierungstätigkeit
Nettokreditaufnahme lt. Haushaltsplanenwurf
Erhöhung der Kreditaufnahme aufgrund Änderungsliste
Neu = Nettoneuverschuldung

0€
0€
0€

f) Verpflichtungsermächtigung
- Haushaltsplanentwurf
- Erhöhung der Verpflichtungsvermächtigung in der Änderungsliste
Neu = Gesamsumme Verpflichtungsermächtigungen

23.251.000 €
0€

g) Entwicklung "Sparbuch" Reduzierung Neuverschuldung
- Stand Sparbuch zum 31.12.2017 laut Haushaltsplanentwurf
- Reduzierung der Entnahme aus dem "Sparbuch" Reduzierung
Neuverschuldung nach der Änderungsliste

46.185.604 €
1.088.900 €

23.251.000 €

47.274.504 €

- Stand Sparbuch zum 31.12.2017 nach Änderungsliste

Der Haushaltsplan-Entwurf 2017 verbessert sich lt. Änderungsliste um rd. 1,1 Mio. €.
Dadurch kann die geplante Entnahme aus dem "Sparbuch" Reduzierung der Neuverschuldung gesenkt werden. Auswirkungen
auf den Schuldenstand der Stadt Ulm ergeben sich nicht.

9

FINANZHAUSHALT

Kontierung
Nr.

Bezeichnung

bisheriger
Ansatz
€

Änderung

neuer Ansatz

€

€

Erläuterung

Bürgerdienste
1210-440 Statistik, Wahlen
744012210090
Gemeinsame Zulassungsstelle
Auszahlungen
78310010 Betriebseinrichtung > 1000 EUR

0

-43.100

Summe Änderungen Fachbereich

-43.100 Ersatzbeschaffung Kassenautomat

-43.100

Fachbereich Bildung und Soziales
3240-620 Unterkünfte f. Flüchtlinge u. Wohnungslose
7.31400008

Neubau Flüchtlingsunterbringung Eschwiesen III

Einzahlungen
68110000 Investitionszu. vom Land

7.31400009

887.000

-116.000

771.000 geringere Landesförderung aus dem
Programm "Wohnraum für Flüchtlinge"

3.312.000

-262.000

3.050.000 geringere Landesförderung aus dem
Programm "Wohnraum für Flüchtlinge"

-5.000

-40.000

Neubau Flüchtlingsunterbring. Böfinger Weg 3

Einzahlungen
68110000 Investitionszu. vom Land

362001-670 Kinder-/Jugendarbeit
Auszahlungen
78180000 Investitionszu. an übrige Bereiche

Summe Änderungen Fachbereich

-45.000 Antrag AG West Verein Jugendfarm - Investitionszuschüsse
für Sanierung

-418.000

Fachbereich Stadtentwicklung, Bau u. Umwelt
1110-700 Leitung FB Stadtentwickl., Bau u. Umwelt
7*

Projekt Wilhelmsburg 2018
- übergeordnete Themen

Auszahlungen
78150000 Investitionszu. an ver. Unt.,Bet.,Sond.

0

-60.000

-60.000 Änderung der Finanzplanung 2017 um
Änderung der Finanzplanung 2018 um

1260-720 Feuerschutz
7.11120005.44.01 Medien- u. Kommunikationsplattform FW
Auszahlungen
7210020 Hardware

0

-13.000

-13.000 Projekt Medien- u. Kommunikationsplattform FW Hardware, Mittel wurden im Nachtrag 2016
zurückgegeben und sind im Plan 2017 neu zu
veranschlagen

7.12600005
Hauptfeuerwache Ulm, Integr.Leitstelle
Auszahlungen
78710020 Erweit., Um- u. Ausbau von Hochbaumaßnah

-825.000

-260.000

7.1260000* neu Hauptfeuerwache Ulm, Integr.Leitstelle
Auszahlungen
78710020 Erweit., Um- u. Ausbau von Hochbaumaßnah

0

-30.000

-30.000 Erweiterung Integrierte Leitstelle (entsprechend den
geltenden Richtlinien, in Folge der Gefährdungsbeurteilung)

-55.000

-20.000

-75.000 Mobiles Bodenradar (Folgekosten im EHH
für Abschreibungen und ggf. Wartung
etc.)

5410-750 Gemeindestraßen
7.54100001
Straßendatenbank
Auszahlungen
78310080 Software > 1000 EUR

0

-130.000

-130.000 Erfassung Straßenzustand, aufbauend auf GD 011/16 ist
die Erfassung des Zustandes notwendig, um fundierte
Aussagen treffen zu können.

5520-750 Wasserläufe, Wasserbau
7.55200003
Hochwasserschutz Friedrichsau Ulm
Auszahlungen
78720010 Neubau von Tiefbaumaßnahmen

0

-210.000

-210.000 Beleuchtung des Radwegs entlang des neu zu errichtenden
Hochwasserschutzes vgl. GD 386/16

-60.000 €
-61.000 €

-1.085.000 Hauptfeuerwache Ulm, Integr.Leitstelle, bauliche
Maßnahmen zum Technikaustausch (GD 518/15 ), in Folge
der Gefährdungsbeurteilung

5111-750 Vermessung und Bodenordnung
Auszahlungen
78310010 Betriebseinrichtung > 1000 EUR

Summe Änderungen Fachbereich

-723.000

Gesamtfinanzhaushalt
Änderung Zahlungsmittelbedarf aus Investitionen
(einschl. akt. Eigenleistungen)

-1.184.100

10

Zusammenfassung Änderung der Finanzplanung 2016 - 2020
Ergebnishaushalt
2017
a) Veranschlagtes Gesamtergebnis
- Entwurf Finanzplanung

- Änderungsliste = Verbesserung
- Änderungsliste = Verschlechterung ( Neues Bildungs- und Teilahbegesetz)
- Änderungsliste gesamt = Verbesserung
- Neu

2018

2019

2020

-569.400

-12.664.000

-17.563.000

-15.341.000

2.273.000

6.700.000
-2.000.000

6.450.000
-2.000.000

7.900.000
-2.000.000

2.273.000
1.703.600

4.700.000
-7.964.000

4.450.000
-13.113.000

5.900.000
-9.441.000

Finanzhaushalt
2017
a) Zahlungsmittelüberschuss aus laufender Verwaltungstätigkeit
- Entwurf Finanzplanung
- Änderungsliste = Verbesserung

b) Zahlungsmittelbedarfs aus Investitionstätigkeit
- Haushaltsplanentwurf
- Änderungsliste = Verschlechterung
- Neu

c) Finanzierungstätigkeit / Nettoneuverschuldung
- Schuldenreduzierung (-)/-erhöhung (+) lt. Haushaltsplanentwurf
- Änderung lt. Änderungsliste
= Schuldenreduzierung (-)/-erhöhung (+)
d) Finanzierungsmittelüberschuss /-fehlbetrag
- Entwurf Finanzplanung
- Änder. lt. Änderungsliste = Verbesserung (+)
- Neu
e) Entwicklung Schuldenstand zum 31.12.
- Stand zum 31.12. nach Änderungsliste
f) Entwicklung "Sparbuch" Reduzierung Neuverschuldung
- Stand zum 01.01.
- Entnahme nach Entwurf Haushalts-/Finanzplanung
- Änder. lt. Änderungsliste = Verbesserung (+)
Stand "Sparbuch Reduzierung Neuverschuldung"
zum 31.12. nach Änderungsliste

2018

2019

2020

25.402.700
2.273.000
27.675.700

764.000
4.700.000
5.464.000

19.565.000
4.450.000
24.015.000

22.587.000
5.900.000
28.487.000

-94.021.700
-1.184.100
-95.205.800

-60.918.200
-61.000
-60.979.200

-22.342.500
0
-22.342.500

-21.794.500
0
-21.794.500

0
0
0

0
0
0

0
0
0

0
0
0

-68.619.000
1.088.900
-67.530.100

-60.154.200
4.639.000
-55.515.200

-2.777.500
4.450.000
1.672.500

792.500
5.900.000
6.692.500

129.033.015

129.033.015

129.033.015

129.033.015

76.904.604
-30.719.000
1.088.900

47.274.504
-20.213.200
4.639.000

31.700.304
-2.777.500
4.450.000

33.372.804
0
5.900.000

47.274.504

31.700.304

33.372.804

39.272.804

Die Finanzierung des Mehrbedarfs erfolgt über den höheren Zahlungsmittelüberschuss aus lfd. Verwaltungstätigkeit. Zudem können die geplanten
Entnahmen aus dem Sparbuch Reduzierung Neuverschuldung gesenkt werden.

11

Entwicklung der wesentlichen "Sparbücher" 2017
31.12.2016
Mio. €

Zugang
Mio. €

Abgang
Mio. €

31.12.2017
Mio. €

Verkehrsentwicklung

51,8

32,0

Reduzierung Neuverschuldung

76,9

29,6 30,7

47,3

46,2

128,7

61,6 62,7

67,1

66,0

Summe

19,8

Die geplante Entnahme in 2017 aus dem Sparbuch "Reduzierung Neuverschuldung" reduziert sich um 1,1
Mio. € auf 29,6 Mio. €. Das Sparbuch zur Reduzierung der Neuverschuldung weist damit zum 31.12.2017
eine Stand von 47,3 Mio. € aus.

12