Navigation überspringen

Anlage 6 Kennzahlen Sie'ste bis 2020

                                    
                                        Anlage 6 zu GD 181/20

Wirkungskennzahlen für die Tätigkeit im Mädchen- & Frauenladen Sie´ste bis 2020
Die Angebote finden während der Schulzeit statt. Wir gehen von 38 Schulwochen im Kalenderjahr aus.

1. Förderung von Chancengerechtigkeit von Mädchen im schulischen Bereich
Kennzahl
1.1 Anzahl der Teilnehmerinnen an der Hausaufgabenbetreuung
Ziel ist, einen möglichst hohen Anteil an Mädchen internationaler Herkunft zu erreichen und zu fördern.
Die Hausaufgabenbetreuung findet 4x wöchentlich statt, wobei max.12 Mädchen angemeldet sein können. Es können pro Termin
jedoch nur ca. 9 Mädchen betreut werden. Seit September 2019 findet die Hausaufgabenbetreuung 5 x pro Woche statt.
1.2.Anteil der Teilnehmerinnen mit Internationalen Wurzeln
Durchschnittliche Anzahl der
Mädchen pro Termin
Hausaufgabenbetreuung
Ziel /Woche
Ziel/Jahr
Hausaufgabenbetreuung
Ist/ Woche
Ist /Jahr
Anzahl der angemeldeten
Mädchen mit internationalen
Wurzeln
Ziel
Anteil der Mädchen mit
internationalen Wurzeln
Ist

2016

2017

2018

2019

2020

9
6
1368
8
32
1.216

9
36
1.368
7
28
1064

9
36
1.368
6
30
1140

9
36
1.368
7
35
1330

9
36
1.368

>8

>8

>8

>8

>8

8

7

6

7

2. Förderung von Schlüsselqualifikationen der sozialen Kompetenz bei Mädchen
Kennzahl 2
Anzahl der Besucherinnen des offenen Mädchencafés (Ende Juli 2016) Von September 2016 bis Juli 2017 fand die
Pestalozzi AG statt (Di). Von September 2017- Juli 2018 fand eine Schulkooperation mit der Jörg-Syrlin-Schule (Schul AG) statt. (Di)
Das Mädchencafé findet regelmäßig
Dienstagsnachmittag statt.
Mädchencafé
Ziel/Woche
Ziel/Jahr
Ist/Woche
Ist/Jahr

2016

2017
Jan.-Juli/23 W.

8
304
5
190

8
304
4
94

2018

2019

2020

8
304
-

8
304
-

8
304
-

3. Austausch, Integration und Partizipation von einheimischen und zugewanderten Frauen
Kennzahl 3
Teilnehmende Frauen an offenen Angeboten, wie Frauenfrühstück, Internationales Café, Deutsch sprechen im Alltag (seit Mai 2018)
Frauenfrühstück, Internationale Café,
Deutsch sprechen im Alltag
Anzahl der Teilnehmerinnen
Ziel/Jahr
Ist/Woche
Ist/Jahr
Anteil Frauen mit intern. Wurzeln
Ziel/Jahr
Ist/Jahr

2016

2017

2018

2019

2020

30
1140
31
1178

30
1140
27
1026

30
1140
28
1064

30
1140
30
1140

30
1140

75%

70%

70%
78%

70%
77%

70%

2

4. Gesundheitsprävention
Das Ziel der Gesundheitsprävention des Mädchen- und Frauenladen Sie’ste ist die Förderung von Chancengleichheit in der Gesundheitsprävention.
Es sollen Möglichkeiten geschaffen werden, damit Frauen und Mädchen unterschiedlichster Herkunft ihr größtmögliches Gesundheitspotential
verwirklichen können. Gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung verbunden mit mehr Wissen über körperliche und seelische Gesundheit,
erleichtern den Alltag und steigern das Wohlbefinden.
Kennzahl 4.1. Erreichung einer angemessenen Anzahl von Teilnehmerinnen mit den Angeboten (abh. von Effektivität und räumlichen
Möglichkeiten)
Gesundheitskurse und -vorträge zum Thema Ernährung, Erziehung, psychisches Wohlbefinden und Bewegung:
Ernährung
2016
2017
2018
2019
2020
Anzahl Kurse / Vorträge
Ziel

55

55

55

55

Ist

56

49

43

46

Anzahl der Teilnehmerinnen in den
Veranstaltungen
Ziel/Jahr

500

500

500

500

Ist/Jahr

493

483

740

810

55

500

3

Kennzahl 4.2. Kooperationen und Vernetzungen
Kooperation und Vernetzung mit anderen Organisationen (z.B. AWO, KITA, DiTiP, Canapé Cafe, Weststadthaus, DLRG, Caritas, ESC, etc.)
Die Kooperation und Vernetzung lässt sich am ehesten über die Anzahl der Kurse in Räumlichkeiten anderer Organisationen, sowie über
Referentinnen aus anderen Organisationen darstellen:
2016

2017

2018

2019

2020

Anzahl der Kurse / Vorträge
Ziel

55

55

55

55

55

Ist

58

49

43

46

15
26

15
19

15
18

15
18

15

31
33

30
28

30
31

30
27

30

Kooperierende Einrichtungen
Ziel
Ist
Referentinnen/Kursleiterinnen aus
anderen Organisationen
Ziel
Ist

4

Kennzahl 5. Finanzierung:
Die Kennzahl stellt den städtischen Zuschuss je Teilnehmerin sowie die Ausgaben je Teilnehmerin dar. Die Anzahl der Teilnehmerinnen
pro Jahr wird aus den Kennzahlen 1, 2, 3. und 4.1 entnommen. *

Zuschuss Stadt Ulm
Ziel
Ist
Ausgaben
Ziel
Ist

2015

2016

2017

2018

2019

2020

58.500 €

58.500

60.600

75.000

75.000

75.000

58.500 €

59.900

71.350

75.000

77.300

96.700€

116.850

116.950

110.150

111.700

109.301,37

103.572,38

121.126,30

101.527,79

113.961,67

Teilnehmerinnen
4.670
4.670
4.670
4.670
Ziel
Teilnehmerinnen
5.850
5.777
5.965
6.046
Ist
Zuschuss /Teilnehmerin
12,52 €
12,53
12,98
16,06
Ziel
Zuschuss / Teilnehmerin
10,00
10,37
11,96
12,40
Ist
Kosten / Teilnehmerin
18,68
17,93
20,31
16,79
Ist
*Teilnehmerinnen der Pestalozzi-AG und Jörg-Syrlin-Schul-AG sind mitberücksichtigt
*Teilnehmerinnen weiterer regelmäßigen Treffs (z. B. Kre-Aktiv AG, Lerntreff Starke Mädchen) sind nicht berücksichtigt
Stand: 24.04.2020

4.670

4.670

6.033
16,06

16,06

12,81
18,89

5