Skip navigation

Beschlussvorlage

                                    
                                        Stadt Ulm
Beschlussvorlage

Sachbearbeitung

SUB - Stadtplanung, Umwelt, Baurecht

Datum

03.03.2021

Geschäftszeichen

SUB II

Beschlussorgan

Fachbereichsausschuss Stadtentwicklung, Bau
und Umwelt

Behandlung

öffentlich

Betreff:

Mobilfunkstandorte in Ulm
- Bericht -

Sitzung am 11.05.2021

TOP

GD 104/21

Anlagen:

Antrag:
Den Bericht zur Kenntnis zu nehmen.

Christ

Zur Mitzeichnung an:
BM 3, C 3, OB

Bearbeitungsvermerke Geschäftsstelle des
Gemeinderats:
Eingang OB/G
Versand an GR
Niederschrift §
Anlage Nr.

-2-

Sachdarstellung:
Netzausbau allgemein
Nach Aussagen der drei etablierten Mobilfunkbetreiber Deutsche Telekom, Telefonica und
Vodafone finden 2021 die Hauptaktivitäten sowohl bundesweit als auch im Stadtgebiet Ulm im
Bereich Netzausbau/-aktualisierung statt mit dem Ziel, die neue Funktechnik 5G auf allen
bestehenden Frequenzen nutzbar zu machen. Infolge dessen wird der Dienst UMTS (3G) im Laufe
des Jahres 2021 bei allen Betreibern eingestellt werden.
Der neu hinzugekommene, vierte Mobilfunkbetreiber 1&1 Drillisch verfolgt nach eigenen Angaben
bisher noch keine Ausbaupläne für das Stadtgebiet Ulm.
Netzausbau im Stadtgebiet
Die Infrastruktur für die Mobilfunktechnik 5G wird inzwischen auch im Stadtgebiet Ulms
vorbereitet. Derzeit kann die neueste Technik jedoch nur auf den bereits bestehenden Frequenzen
genutzt werden (= "5G light"). Die Infrastruktur, für das eigentlich für 5G vorgesehene
Frequenzspektrum von 3,4 - 3,8 GHz, für das 2019 die Lizenzen versteigert wurden, befindet sich
derzeit im Aufbau. (weitere Informationen zum Thema Frequenzbereiche, Infrastruktur und
Mobilfunktechnik s. unter: https://www.informationszentrummobilfunk.de/technik/funktionsweise/frequenzen und https://www.informationszentrummobilfunk.de/mediathek/broschueren/infobaukasten-mobilfunk-2-4-infrastruktur-und-technik
Für Ulm stellen sich die Mobilfunk-Aktivitäten des vergangenen Jahres und die Planungen für die
kommenden Jahre wie folgt dar:


Im Betrachtungszeitraum Anfang April 2020 - Ende März 2021 wurden 14 bestehende
Standorte ergänzt bzw. umgebaut und vier neue Standorte, davon ein Mastneubau,
eine Mitnutzung und zwei Indoor-Nutzungen, errichtet bzw. in Betrieb genommen.



Es wurden für 40 vorhandene Standorte weitere Planungen zum Netzausbau
signalisiert. Der Schwerpunkt liegt eindeutig im Bereich des Ausbaus zu Gunsten der
neuen 5G-Technologie.



Zwei ehemalige E-Plus-Standorte werden künftig von der Deutschen Telekom genutzt.



Es besteht Bedarf für sieben neue Standorte. Einer dieser Standorte wird von zwei
Betreibern gemeinsam gesucht und soll der Versorgung der ICE-Neubaustrecke
(Nordportal) dienen.



Nach Angaben der Betreiber wurden im letzten Jahr vier Standorte zurückgebaut. Für
einen weiteren Standort besteht die Absicht zum Rückbau.

Erfolgter Umbau und Inbetriebnahmen bestehender Standorte 04/2020 - 03/2021
ID

Betreiber

Standort

Art der Maßnahme

Art des
Dienstes

M001

Vodafone

Donaustetten

Erweiterung

LTE

M046

Vodafone

Einsingen

Erweiterung/Umbau

5G

M049

Vodafone

Eselsberg

Erweiterung

LTE

-3M056

Vodafone

Mitte

Erweiterung

LTE

M068

Vodafone

Söflingen

M074

Telefonica

Oststadt

Mitnutzung und Ersatz
für M069
Erweiterung

GSM/UMTS
/LTE
LTE/UMTS

M075

Vodafone

Eselsberg

Erweiterung

LTE

M083

Telefonica

Unterweiler

Umbau

M088

Vodafone

Eselsberg

Erweiterung/Umbau

LTE/5G

M094

Vodafone

Jungingen

Erweiterung

LTE

M101

Vodafone

Böfingen

Erweiterung

LTE

M102

Vodafone

Böfingen

Erweiterung

LTE

M103

Vodafone

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M115

Telefonica

Oststadt

Erweiterung

GSM

Inbetriebnahme neuer Standorte:
ID

Betreiber

Standort

Art der Maßnahme

M130

Vodafone

Mitte

Mitnutzung

Art des
Dienstes
GSM/LTE

M136

Vodafone

Weststadt

Indoor

GSM/LTE

M137

Telekom

Mitte

Indoor

GSM/LTE

M133

Telekom

Eselsberg

Mast-Neubau (nördl.
B10-Tunnel)

GSM, LTE

Geplante Erweiterung bestehender Standorte für 2021 bzw. Folgejahre:
ID

Betreiber

Standort

Art der Maßnahme

M001

Telefonica

Donaustetten

Erweiterung

Art des
Dienstes
LTE

M001

Vodafone

Donaustetten

Erweiterung/Umbau

5G

M003

Vodafone

Eselsberg

Erweiterung/Umbau

5G

M005

Telefonica

Weststadt

Erweiterung/Umbau

5G

-4M012

Telefonica

Weststadt

Erweiterung

LTE

M012

Vodafone

Weststadt

Erweiterung

LTE

M013

Vodafone

Oststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M014

Telefonica

Oststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M015

Telefonica

Eselsberg

Erweiterung/Umbau

5G

M016

Vodafone

Donautal

Erweiterung/Umbau

5G

M018

Vodafone

Böfingen

Erweiterung/Umbau

5G

M018

Telefonica

Böfingen

Erweiterung/Umbau

GSM/5G

M019

Telefonica

Weststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M020

Telefonica

Söflingen

Erweiterung/Umbau

5G

M021

Telefonica

Söflingen

Erweiterung

LTE/UMTS

M024

Telefonica

Böfingen

Erweiterung/Umbau

5G

M026

Telefonica

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M029

Telefonica

Ermingen

Erweiterung/Umbau

LTE/5G

M029

Telekom

Ermingen

Erweiterung/Umbau

LTE/5G

M032

Vodafone

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M036

Telefonica

Oststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M043

Vodafone

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M044

Telefonica

Mitte

Erweiterung

LTE

m044

Telekom

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M046

Telefonica

Einsingen

Erweiterung

LTE

M049

Telefonica

Eselsberg

Erweiterung

LTE

M053

Telekom

Weststadt

Erweiterung

GSM/LTE

M056

Telekom

Mitte

Erweiterung

GSM/LTE

-5M056

Vodafone

Mitte

Erweiterung/Umbau

GSM/5G

M059

Vodafone

Mitte

Erweiterung/Umbau

M060

Telefonica

Mitte

Erweiterung

GSM/UMT
S/
LTE
LTE

M064

Telefonica

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M068

Telefonica

Söflingen

Erweiterung/Umbau

GSM/5G

M068

Vodafone

Söflingen

Erweiterung/Umbau

5G

M075

Telefonica

Eselsberg

Erweiterung/Umbau

5G

M079

Telefonica

Eselsberg

Erweiterung/Umbau

5G

M079

Telekom

Eselsberg

Erweiterung/Umbau

M079

Vodafone

Eselsberg

Erweiterung

GSM/LTE/5
G
LTE

M081

Telefonica

Oststadt

Erweiterung/Umbau

LTE/5G

M081

Vodafone

Oststaddt

Erweiterung/Umbau

GSM/5G

M086

Telefonica

Weststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M089

Telefonica

Eselsberg

Erweiterung/Umbau

5G

M104

Vodafone

Weststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M106

Vodafone

Weststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M110

Vodafone

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M111

Telefonica

Eggingen

Erweiterung

LTE

M115

Telefonica

Oststadt

Erweiterung/Umbau

5G

M124

Telekom

Weststadt

Erweiterung

GSM/LTE

M126

Telekom

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

M127

Telefonica

Mitte

Erweiterung/Umbau

5G

-6Neuplanungen unter Mitnutzung bzw. Übernahme bestehender Standorte für 2021/22:
ID

Betreiber

Standort

Art der Maßnahme

Art des
Dienstes

M059

Telekom

Mitte

Übernahme

M099

Telekom

Mitte

Übernahme

GSM,
UMTS, LTE,
5G
LTE

Standortsuche/Suchkreise 2021:
Betreiber

Bereich

Status

Telekom

Grimmelfingen

Planung (Neubau Mast)

Telekom

Eselsberg

Planung

Telekom

Lehr

Neubau/Mitnutzung (ICE-Strecke Nordportal)

Vodafone

Oststadt

Planung als Ersatzstandort

Vodafone

Donautal

Planung

Vodafone

Eselsberg

Planung als Ersatzstandort

Telefonica

Mitte

Mitnutzung (ICE-Strecke Südportal) geplant

Telefonica

Lehr

Neubau/Mitnutzung (ICE-Strecke Nordportal)

Rückbau:
ID

Betreiber

Standort

M031

Telefonica

Jungingen

geplant

M051

Telefonica

Weststadt

erfolgt

M061

Vodafone

Donautal

erfolgt

M065

Vodafone

Oststadt

erfolgt

M125

Vodafone

Mitte

erfolgt

-7Für sämtliche, in Betrieb genommenen Mobilfunk-Standorte liegen Standortbescheinigungen der
Bundesnetzagentur vor, die diesen die Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte bescheinigen.
Bislang haben vorgenommene Feldstärke-Messungen sowohl der Bundesnetzagentur als auch
seitens der Betreiber ergeben, dass die gesetzlichen Grenzwerte bei Weitem unterschritten werden.
Der Ausschöpfungsgrad beträgt i.d.R. ca. 1 Prozent des zulässigen Grenzwertes. Informationen
hierzu sind u.a. auf der EMF-Datenbank der Bundesnetzagentur unter:
http://emf3.bundesnetzagentur.de/ für jeden einsehbar.
Hinweis zur geplanten Durchführung der Einwohnerversammlung zu 5G:
Auf Grund der Pandemie ist es nach wie vor schwierig einzuschätzen, ab wann größere
Zusammenkünfte wieder zuverlässig planbar sind. Daher gibt es für die Durchführung der
Einwohnerversammlung bislang keinen Ersatztermin im ersten Halbjahr 2021.